Termine und Veranstaltungen

5. Juli 2019 – 5. Januar 2020
Von Barbizon bis ans Meer – Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs

Die laufende Ausstellung im Staatlichen Museum Schwerin befasst sich mit dem Werk von Carl Malchin (1838 – 1923), der als Begründer der mecklenburgischen Landschaftsmalerei gilt. Seine Bilder zeigen die Natur Mecklenburgs, vor allem Landschaften aus der Umgebung Schwerins.

Die Ausstellung zeigt über 200 Werke Malchins und ergänzt diese durch französische Künstler wie Jules Dupré, Charles Daubigny oder Théodore Rousseau. Malchin wird so als Vertreter der realistischen Landschaftsmalerei in einen internationalen Kontext eingeordnet.

 

13. September 2019 – 5. Januar 2020
Teresa Diehl: Post Revolution – Multimedia-Installation

Die raumgreifende Multimedia-Arbeit mit dem Titel Post Revolution setzt sich mit Ereignissen des Arabischen Frühlings auseinander. Im Jahr der Friedlichen Revolution in der DDR regt die Installation zu neuen Perspektiven auf Demokratisierungsprozessen in der Welt an, verbunden mit Fragen, die jeden von uns in unterschiedlicher Weise bewegen.

 

19. September 2019 – 5. Januar 2020
Rembrandt – Ausgewählte Radierungen aus der Schweriner Sammlung

Auch das Staatliche Museum Schwerin reiht sich in die internationale Reihe von feierlichen Ausstellungen im Rembrandt-Jahr ein.
Das Kupferstichkabinett widmet dem berühmtesten Meister des Goldenen Zeitalters Rembrandt van Rijn (1606-1669) anlässlich seines 350. Todesjahres eine Ausstellung.